Falsch verstanden am Kaffeetisch

Ich sage, ich singe in einer Choralschola
Mein Nachbar versteht Koranschule

😀

Schon interessant, dass der Begriff ‘Choralschola’ hier offenbar deutlich unbekannter ist als ‘Koranschule’.

Gregorianischer Choral ist übrigens unter anderem das, was man im vorherigen Posting auf den YouTube-Videos hört – für die, die es nicht kennen. 😉

‘Scham’ – Predigt zum Thema

Gerade höre ich eine bedenkenswerte Predigt aus einem Podcast der Baptistengemeinde Völklingen, die ich gerne hier teilen möchte:

MP3 ‘Scham’ (17.07.2011)
Robert Kloppenburg
Dauer: 51:35, Größe: 47.23 MB

Ich schätze diesen Pastor sehr, den ich aus meiner ehemaligen Gemeinde im Saarland kenne.

Hier gibt’s noch mehr davon. Danke für den Podcast!

Liebe Katholikentagsverweigerer,

ich kann’s ja verstehen, dass ihr euch aufregt über so manche Podiumsdiskussion und manchen Programmpunkt beim Katholikentag. Vieles davon würde ich mir auch verkneifen. Aber es gibt doch auch noch die anderen Angebote, Eucharistiefeiern, Beichtgelegenheiten und vor allem die Möglichkeit ein riesiges Spektrum an Orden, Gemeinschaften und Bewegungen kennenzulernen. Das ist etwas, das ich nicht missen möchte.

Und ohne diese Möglichkeit – damals beim Katholikentag in Ulm 2004 – wäre eine für mich wichtige Begegnung nicht zustandegekommen.

So kann (ökumenischer) Dialog nämlich auch aussehen 😉

Katholikentag mal wieder

An dieser Stelle möchte ich hinweisen auf den Beitrag ‘Unbehagen’  auf dem Blog ‘katholon’.  Es geht um den Katholikentag einerseits und den Umgang damit in verschiedenen ‘Lagern’ andererseits.

Danke! Das ist mir 100% aus der Seele geschrieben.

Los Wochos in der Blogoezese

LOS WOCHOS, diesmal ausgerufen von Pro Spe Salutis: Mai-Altäre 2012.
Also mitmachen!

Dieser Maialtar befindet sich in der Kirche Maria Hilf in Köln.

Die Regeln: Es zählen nur Altäre, die man in diesen Tagen selbst photographiert (hat) – also keine Google-Bildsuche oder dergleichen. Und: Vor jedem Maialtar muß nach dem Ablichten zumindest ein Salve Regina für Papst Benedikt XVI. gebetet werden.