Aufgenommen

kreuzWie schon erwähnt, ist mein Noviziat bei der Hochkirchlichen St. Johannes-Bruderschaft nun zu Ende. Vorgestern (25.09.) während der Messe konnte ich also nun endlich den letzten Schritt hinein in die Bruderschaft tun.

Nach der Lesung habe ich meine Bitte um Aufnahme erneuert. Das Bruderschaftsgewand wurde gesegnet und ich wurde mit ihm und dem ebenfalls gesegneten Bruderschaftskreuz eingekleidet.

Besonders berührt hat mich auch die anschließende Aufnahme durch die einzelnen Brüder und Schwestern.

Künftig werde also im Rahmen der Bruderschaft mit einem neuen Namen – Sr. Hannah – angesprochen und bei Gebetszeiten und Gottesdiensten das Bruderschaftsgewand tragen.

7 Gedanken zu „Aufgenommen

  1. Super! Auch ich habe eine hochkirchliche Ader. Aber nicht nur. Bin noch auf der Suche nach einer für mich stimmigen Gemeinschaft. Wäre ich rk, dann vielleicht Benediktiner-Oblaten. Mal erkunden, was es im altkatholischen Bereich gibt.

  2. Herzliche Glückwunsche und Gottes reichen Segen.
    Wegen einem Unfall kann ich leider auch 2016 nicht auf den Schwanberg beim Hochenkirchentag dabei sein.
    Liebe Grüße an alle Mitglieder der HV,
    Manfred Schröder aus Netphen

  3. Pingback: Nicht mehr „die Neue“ | Weihrausch und Gnadenvergiftung

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.