Witzige Wortwechsel in Wigratzbad

Einige skurrile Wortwechsel/Aussagen habe ich in den Tagen in Wigratzbad mitbekommen. Ich rede jetzt gerade mal nicht von Gesprächen am Nachbartisch beim Frühstück, wo teilweise höchst krude Theorien gewälzt wurden. Ich rede von den sympathischen Gesprächen, die außerhalb des frommen Rahmens wohl eher Kopfschütteln hervorrufen würden.

Zum Beispiel das Gespräch am 1. Weihnachtsfeiertag zwischen zwei Priestern des Priesterseminars:

„Ich habe nur eine Stunde geschlafen, nein, 1 Stunde und 20 Minuten“  –  „Ich habe zweieinhalb Stunden geschlafen“  –  „So ein Luxus! Ein Seminarist hat 40 Minuten geschlafen, auf Knien, vermutlich während deiner Messe“

oder eine Skype-Nachricht am Abend:

„Langweilig? Wollen Sie noch zur Beichte kommen?“

Zwar hatte ich bereits einen Beichttermin mit dem betreffenden Priester ausgemacht, aber den Zusammenhang zwischen Langweile meinerseits und Beichte konnte ich doch nicht ganz nachvollziehen. 😉 Ich bin dann trotzdem brav losgetrabt und habe dann halt einen Abend früher gebeichtet als geplant.

Die spinnen, die Frommen! (und ich bin mittendrin)   😀

4 Gedanken zu „Witzige Wortwechsel in Wigratzbad

  1. Pingback: Überraschung! | Weihrausch und Gnadenvergiftung

Kommentar verfassen