Stundenbuch-App wurde erweitert

IMG_5696Seit Oktober 2013 gibt es nun schon vom Deutschen Liturgischen Institut und vom Katholischen Pressebund eine App mit dem deutschsprachigen (kleinen) Stundenbuch. Seit Neuestem ist die App erweitert auf den Inhalt des großen Stundenbuchs.

Deshalb nochmals von mir der Tip, sich die App unbedingt einmal näher anzusehen. Zu bekommen ist sie für iOS, für Android und für Windows Phone.

Die Bedienung ist sehr einfach. Für jeweils 10 Tage werden die täglichen Texte geladen, so dass man die App auch ohne ständige Internetverbindung nutzen kann. Ein sehr einfacher Einstieg ins Stundengebet und das auch noch kostenlos.

Es ist aber nicht verboten, das Projekt mit einer Spende zu unterstützen – zum Beispiel über Better Place. 😉

Herzlichen Dank an den Katholischen Pressebund für den großen Einsatz, mit dem die Entwicklung der App vorangetrieben wird!

3 Gedanken zu „Stundenbuch-App wurde erweitert

  1. Sicherlich in der heutigen Zeit, in der ja immer mehr Menschen schon permanent „online“ leben, nicht verkehrt. Wobei ich jedoch immer noch Bücher vorziehe…
    Mit dem „kleinen Stundenbuch“ habe ich auch begonnen, bin dann aber zum Diurnale Romanum gewechselt. Unverdünnt und nahrhaft ist mir lieber. Wer aber das „kleine“ auf der App bevorzugt: Gott befohlen.

Kommentar verfassen