Der Nächste bitte …

Die nächste Runde im Bischofsbashing ist eingeläutet. Diesmal soll es dem Churer Bischof Huonder an den Kragen gehen. Argumente gibt es kaum – außer, seine Haltung sei nicht ‚zeitgemäß‘ . Aber nochmal: ‘Zeitgemäß’ ist keine Kategorie der Wahrheit.

Die sogenannten Basis-/Reform- (oder sonstwas) Bewegungen erinnern mich immer stärker an Kleinkinder in der Trotzphase, die aufstampfend quengeln „ICH WILL ABER!!!“

Ein Gedanke zu „Der Nächste bitte …

  1. Und in der Praxis des Bischofsbashings können die Reformen noch viel von den Fundis lernen, die haben eine 50-jährige Erfahrung nachzuweisen (Lehmann, Zollitsch, Kamphausen etc. etc.)…

Kommentar verfassen