Neuer Blog zum neuen Buch

Gerade habe ich einen hilfreichen neuen Blog entdeckt:
„Hilfen und Anregungen zum Gebet des Diurnale Romanum“
von Pro spe salutis

Von der Petrusbruderschaft wurde ein neues Diurnale Romanum (1962) herausgegeben – zweispaltig Latein/Deutsch. Der neue Blog gibt Hilfestellungen im Umgang damit. Als Laie bin ich sehr froh über diese Unterstützung.

Vielen Dank!

2 Gedanken zu „Neuer Blog zum neuen Buch

  1. Danke für die Info! Betest du alle Horen? Und wie machst du das mit den Tagesheiilgen und dem Kirchenjahr – „alt“ und „neu“ stimmen ja nicht überein. Oder machst du dir da einfach kein Problem mit? 😉

  2. Ich bete nur hin und wieder eine Hore, meist die Vesper; und dann auch nicht immer in der alten Form, sondern oft auch aus dem neuen Stundenbuch. Das ist der Vorteil für uns Laien: Wir sind völlig frei in unserem Gebet. Was den Kalender betrifft – ich lebe sowieso parallel mit beiden Kalendern. Der Himmel wird’s sortiert kriegen. 🙂

Kommentar verfassen