Möhren-Nuss-Kuchen

Zutaten:

  • 300 g Karotten
  • 6 Ei(er)
  • 150 g Zucker
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Zitrone(n), Bio, die Schale
  • 50 g Speisestärke
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 EL Rum
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel

Backofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Karotten sehr fein reiben. Eier trennen. Eiweiß mit 75 g Zucker sehr steif schlagen. Eigelb mit den restlichen 75 g Zucker cremig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Nun alle weiteren Zutaten zur Eiercreme geben und verrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in eine gefettete Backform (26 cm) geben und etwa 60 Min. backen.

Abgekühlten Kuchen nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Der Kuchen schmeckt am besten nach ein bis zwei Tagen.


Original gefunden auf Chefkoch.de

PDF zum Ausdrucken
Ein Beitrag für den glutenfreien Adventskalender.

 

Kommentar verfassen