Brasilianische Käsebrötchen

Zur Abwechslung was Herzhaftes:

Zutaten:

  • 500g Mehl (Tapioka)
  • 1/2 Glas Milch
  • 1/4 Glas Öl
  • 2 Eie(er)
  • Salz
  • 500g Käse, grob geriebener, türkischer Gazzy oder Kars

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

Bringe die Milch, das Öl und das Salz zum Kochen. Schütte diese Flüssigkeit über das Tapiokamehl in einer Schüssel und lasse es etwas abkühlen. Wenn die Temperatur angenehm ist, füge nach und nach den Käse (der türkische Käse entspricht am ehesten dem, den wir in Brasilien verwenden) und die Eier hinzu, dabei die Masse immer mit den Händen gut durchkneten. Die Eier werden nach und nach hinzugefügt, bis die Bindung entstanden ist und die Brötchen, also kleine Bällchen, geformt werden können.

Backe sie im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft bis sie goldbraun werden, so nach ca. 20-30 min. Die Bällchen zerlaufen etwas.

Tipp: wir machen immer zwei Rezepte auf einmal und frieren alles ein. Wenn man sie gefroren in den Backofen stellt, bewahren sie ihre Form beim Backen und man hat immer welche im Eisfach parat.

Je nach Größe der Brötchen reichen die obigen Zutaten für ca. 50 Stück.


Gefunden auf Chefkoch.de

PDF zum Ausdrucken
Ein Beitrag für den glutenfreien Adventskalender.

Kommentar verfassen